Ein neues Lebensgefühl

Meine OP ist nun knapp drei Wochen her und ich bin nach wie vor total begeistert über meine neue Sehkraft! Angefangen von der Online-Recherche bei HealthTravels bis zur Verabschiedung in der Klinik in Istanbul: Ich bin rundum zufrieden! Ich habe mich von Beginn an gut aufgehoben gefühlt und das Team in der Klinik hat meine Begeisterung bekräftigt. Es war kein Problem, dass uns der Pick-Up-Service zu fünft – meine ganze Familie war mit am Start – vom Flughafen in unsere Ferienwohnung (die haben wir uns selbst organisiert) in die Altstadt gebracht hat. Am nächsten Tag wurde ich frühzeitig abgeholt und in die Klinik gefahren. Empfangen wurde ich durch die deutschsprachige Mitarbeiterin Gökce Aktas, die mich von dort an die Tage bestens betreut hat. Sie und ihre netten Kollegen sind stets an der Seite der ausländischen Patienten, sodass alle Schritte erklärt und Fragen problemlos beantwortet werden konnten. Die Voruntersuchungen werden Schritt für Schritt an hochmodernen Geräten durchgeführt. Anschließend habe ich meine Ärztin kennengelernt, die die Voruntersuchungen ausgewertet und mich dann beraten hat. Die Herzlichkeit und vor allem die Kompetenz des ganzen Teams hat überhaupt keine Nervosität bei mir ausgelöst. Nachdem ich mich für die i-Lasik entschieden habe, hatte ich noch einige Stunden bis zur OP am Nachmittag. In der Zwischenzeit war ich mit Gökce auf der Dachterrasse Tee trinken und habe andere Patienten kennengelernt. Die dann anstehende OP verlief ziemlich schnell und unkompliziert. Das Team und die Ärztin gingen sehr behutsam und professionell vor und es hat nicht lange gedauert, bis ich schon den Unterschied zu vorher feststellen konnte. Ich habe von Gökce verschiedene Tropfen bekommen und einen Plan, wie ich diese zu verabreichen habe. Zurück in meiner Unterkunft bin ich ziemlich schnell eingeschlafen, da die Augen dann doch noch etwas gereizt waren und brannten. Als ich dann frühs aufgewacht bin und aus dem Fenster schaute, konnte ich im wahrsten Sinne des Wortes meinen Augen nicht trauen: Ich konnte Autokennzeichen in ca. 200 Meter Entfernung lesen (und dieser Zustand hält bis heute an)! Bei der Nachuntersuchung in der Klink war die Ärztin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. 0.00 Dptr. auf beiden Augen! Ich kann abschließend ein großes Dankeschön an alle aussprechen, die mir ein neues Lebensgefühl beschert haben!!! Christian Moths

Health Travels Erfahrungen