Augenlasern

Wavefront Lasik Istanbul

Wavefront-Analyse

Wavefront-Analyse

Bei der Wavefront-Lasik Istanbul handelt es sich um eine maßgeschneiderte Behandlung von komplexen Sehfehlern und optischen Aberrationen (Brechungsfehler von höherer Ordnung). Das revolutionäre Verfahren zur Korrektur der Augen wird seit geraumer Zeit im World Eye Center Istanbul erfolgreich angewandt.

Die Augenlaser-Behandlung durch Lasek (PRK) oder Lasik kann Fehlsichtigkeiten wie beispielsweise Weit- und Kurzsichtigkeit sowie eine Hornhautverkrümmung korrigieren. Mithilfe der innovativen Wavefront-Lasik lassen sich allerdings nun auch komplexe Sehfehler ausgleichen. Bei der Wavefront-Lasik in Istanbul handelt es sich grundsätzlich um eine technische Weiterentwicklung des Excimer-Lasers.

Aufgrund neuester Messmethoden ist es nun bereits seit mehreren Jahren möglich, das Bild, welches auf die Netzhaut projiziert wird, mithilfe eines Sensors aufzunehmen sowie darzustellen. Wird ein Vergleich zum Original angestellt, können die individuellen Abbildungsfehler exakt berechnet werden. Diese äußerst genauen Messergebnisse werden zur Lasek- beziehungsweise Lasik-Behandlung mit hinzugezogen. Als Resultat werden, selbst bei äußerst komplexen Fehlsichtigkeiten, exzellente Sehergebnisse erreicht.

Bei einigen Menschen sind es sogenannte Aberrationen (Brechungsfehler) der höheren Ordnung, welche die Sehschärfe stark beeinträchtigen. Sie können sich wie folgt auf die Sichtweise der betroffenen Personen auswirken: Als Halos oder Blendungen. Mit der Wavefront-Lasik Istanbul können derartige Brechungsfehler exakt gemessen wie auch behandelt werden. Sehfehler dieser Kategorie konnten vor der Entwicklung der Wavefront-Lasik nicht einmal mithilfe von Kontaktlinsen oder Brillen sowie den Lasek/Lasik-Verfahren korrigiert werden.

Die Wavefront-Lasik Behandlung verläuft normalerweise auf folgende Weise:

  1. als erster Schritt erfolgt die Wellenfront-Messung. Die Aufnahme registriert sämtliche Brechungsfehler der höheren Ordnung, welche auf dem jeweiligen Auge registriert werden
  2. die ermittelten Daten und Informationen werden unmittelbar und automatisch an den Excimer-Laser übertragen und sind für die weitere Behandlung ausschlaggebend
  3. Wavefront-Lasik Frankfurt erzielt stets präzise Ergebnisse. Sämtliche Aberrationen der niederen wie auch höheren Ordnung werden innerhalb der Wavefront-Lasik (Lasek und Lasik) mitkorrigiert, sodass als Ergebnis ein klares und gestochen scharfes Seherlebnis erreicht wird.

Laut klinischer Studie (Advanced Medical Optics FDA 2005) konnten vor der Wavefront-Lasik Frankfurt etwa 80 Prozent der Betroffenen ohne Sehhilfe aus sechs Meter Entfernung das ‘E’ auf der Prüftafel nicht erkennen. Nach der Wavefront-Lasik waren sämtliche Patienten in der Lage ohne weitere Sehhilfen Auto zu fahren. Etwa 98 Prozent der Behandelten erreichten eine 100 prozentige oder sogar höhere Sehstärke. Bei 70 Prozent der Studienteilnehmer lag die neu gewonnene Sehstärke immerhin bei 125 Prozent, in manchen Fällen sogar etwa höher. Mehr Informationen zu den verschiedenen Augenlaser-Verfahren finden Sie hier.